Herzlich Willkommen bei KOSI.MA!

KOSI.MA ist das Zentrum zur Förderung der sexuellen Gesundheit in Mannheim. Wir bieten Aufklärung, Beratung und Testung.

Bei uns sind alle willkommen, unabhängig von Geschlecht oder sexueller Orientierung.

Unser Leitbild.
Unser Flyer.

 

 

 

 

Підтримка українських біженців / Support for Ukrainian refugees

Aktuelle Meldungen

08.12. Checkpoint: HIV- & STI-Testangebot: Info

Am 1.12. ist Welt-Aids-Tag!
Seit mehr als 30 Jahren wird der Welt-Aids-Tag begangen. Viel hat sich in dieser Zeit getan. Seine wichtigsten Ziele heute sind:

  • Aufklären, denn: Die Zahlen der neuen, spät oder noch nicht diagnostizierten HIV-Infektionen müssen weiter gesenkt werden. 
  • Versorgung Verbessern, denn: HIV-positive Menschen können bei rechtzeitiger Diagnose und Therapie genauso gut und lange leben wie HIV-negative Menschen. Außerdem können Kondome, PrEP, Schutz durch Therapie und Safer Use weitere HIV-Infektionen verhindern.
  • Stigma und Diskriminierung Beenden, denn: ein HIV-Outing bedeutet häufig Ausgrenzung und Benachteiligung, was Menschen oft mehr belastet als die HIV-Infektion selbst. 
  • Gedenken, denn: seit Beginn der HIV-Pandemie sind weltweit über 35 Millionen (in Deutschland 30.000) Menschen an den Folgen einer Aids-Erkrankung gestorben.

Persönliche Geschichten, politische Forderungen und aktuelle Statistiken: 
Welt-aids-tag.de
Pressemitteilung der Deuschen Aidshilfe
Aktueller RKI-Bericht zu HIV in Deutschland 2021

In Mannheim ist rund um den Welt-Aids-Tag Verschiedenes geplant:

25.11. Fetish Pub Crawl Mannheim: Bei der Kneipentour werden Spenden gesammelt und Solidaritätsschleifen sowie Kondome verteilt.


26.11. IKEA Mannheim: Das Team von KOSI.MA ist mit Infostand vor Ort. Wer an diesem Tag eine SINNLIG Duftkerze kauft, unterstützt damit unsere Arbeit.


27.11. WIR.positiv: HIV-positive Menschen laden alle Interessierten ein zum Kekse Verzieren und Glühwein Trinken, ab 16 Uhr im QZM. Die verzierten Kekse werden am 1.12. in Mannheim verteilt.


01.12. Citykirche Konkordien: Ökumenischer Gottesdienst "Nähme ich Flügel der Morgenröte -
Identität und Verletzbarkeit", ab 19:30 Uhr


03.12. Galileo City Sauna: 1 € des Eintritts wird an diesem Tag gespendet. Außerdem testet unser Kollege Marc ab 18 Uhr kostenlos auf HIV.

MPX / Affenpocken in Mannheim - gebt Acht auf euch und andere!
Aktuell (02.11.22) sind die offiziellen Infektionszahlen rückläufig. In Baden-Württemberg wurden bisher 169 Fälle gemeldet (RKI). Es wird allerdings von einer hohen Dunkelziffer ausgegangen, weil viele Infektionen mild verlaufen und die Quarantänepflicht Betroffene möglicherweise von einer Meldung abhält. Wir geben Informationen zu Symptomen, Übertragung, Schutz & Therapie.

Das KOSI.MA-Team ist gewachsen!
Marc, Em und Rita freuen sich über die Unterstützung und Impulse durch die neuen Kolleginnen Meike und Paula! Das Team deckt jetzt auch persönlich noch mehr Vielfalt von Geschlecht und sexueller Orientierung ab und blickt voller Elan in die gemeinsame Zukunft! Meike und Paula möchten sich hier bei euch vorstellen.

Lust auf Ehrenamt?
Wenn du Lust hast, Menschen zur Testung auf HIV und anderen STI zu beraten, bei der Testung zu assistieren oder – mit medizinischer Vorerfahrung – Blut abzunehmen, ist eine Mitarbeit bei unseren Checkpoints genau das Richtige für dich! Insbesondere Menschen aus dem sozialen und medizinischen Bereich können von Weiterbildungen profitieren und wertvolle Praxiserfahrungen sammeln. Wir suchen auch immer wieder Sprachmittler*innen, die in den Checkpoint-Beratungen übersetzen können.

Wenn du Spaß am Feiern hast und in der queeren Mannheimer Partyszene unterwegs bist, dann werde Teil unseres Party-Präventionsprojekt PRIS.MA! Als Präventionist*in von PRIS.MA bekommst du freien Eintritt für angesagte Szenepartys in Mannheim sowie 10€ Getränkepauschale. Dafür verteilst du auf der Party unsere Flyer und Kondome. Wenn das Material verteilt ist, gehört der Rest der Nacht dir!

Bei Interesse melde dich unter info [at] kosima-mannheim.de

Spendenaufruf Server
Liebe Community,
„Wussten Sie schon, dass die Alpen einen ganz erbärmlichen Anblick bieten, wenn man sich die Berge einmal wegdenkt?“ (Loriot)

So oder so ähnlich geht es uns mit unserem Server – nach 2 Jahren pandemiebedingtem Mobile Office / Home Office kennt ihr vermutlich auch all diese inneren Zustände, wenn die Technik mal wieder versagt. Bei uns ist das in letzter Zeit leider etwas zu oft passiert. Unser Server ist nicht nur voll, sondern auch in die Jahre gekommen. Mitunter verfallen wir nicht mehr in Sentimentalität, wenn wir kollektiv nicht auf unsere E-Mails oder Kalender zugreifen können oder feststellen müssen, dass Daten irreparabel gelöscht sind. Vielleicht könnt ihr uns helfen – circa 3.000€ fehlen uns noch für einen stabilen und etwas geräumigeren Server. Das klingt nach viel Geld, aber eigentlich sind es nur 240 mal 12,50€ oder sogar nur 150 mal 20€. Falls ihr ein wenig Kleingeld erübrigen könntet, dann würden wir uns sehr über eine Spende mit dem Betreff „Server“ auf unser Konto freuen:

Konto von PLUS e.V.
IBAN: DE42 6709 0000 0093 5664 08
BIC: GENODE61MA2
VR Bank Rhein-Neckar e.G

Selbstverständlich stellen wir euch dann auch eine Spendenbescheinigung aus. Dazu am besten euren Namen & Adresse in der Überweisung mitangeben oder uns eine Email an team [at] plus-rheinneckar.de schreiben.

Wir steigen ein bei s.a.m health!
Das Heimtest-Projekt s.a.m health ist ein überregionales Angebot, bei dem einfach und diskret Tests auf HIV, Syphilis, Tripper (Gonorrhö) und Chlamydien nach Hause bestellt werden können. Die Proben werden dann per Post ans Labor gesendet und die Ergebnisse erhält man per SMS oder Telefonanruf. Auch zum Angebot gehören Testberatungsstellen vor Ort, die das Erstgespräch und Beratung bei Fragen anbieten. KOSI.MA wird ab November 2021 eine solche Testberatungsstelle – wir freuen uns darauf, s.a.m health zu unterstützen! Mehr Infos hier.

Hinweis zu Gmail- und Googlemail-Adressen:
Bei Gmail- und Googlemail-Adressen landen unsere Emails meist im Spamordner. Das liegt an den Algorithmen der Email-Anbietenden, weshalb wir im Moment nichts daran ändern können. Falls Sie / Du uns also mit einer Gmail- und Googlemail-Adresse kontaktierst, finden Sie / findest Du unsere Antwort vermutlich in deinen Spam-Mails.

 


 


Unser Trägerverein PLUS e.V. und wir beteiligen uns an der Initiative Transparente Zivilgesellschaft. Hier zur unserer Selbstverpflichtung.